GriseldaK Design bei

Stoffn.de

Motiv: "gk_64c", ©Mustermaedchen, www.stoffn.de

Spoonflower.com

Bloggerparties

Blusen Sew Along 2017 auf ellepuls.com
jackensewalong ellepuls.com
sommerock-sewalong 2016
creadienstag
Me Made Mittwoch
Rund ums Weib
japan sew along 2015
japan sew along 2014
Tanishii-Blog, japanisches Nähen
Japanisch schneidern

MeMadeMittwoch - Ich packe meinen Koffer...

Hallo liebe Nähbegeisterte und Selbermacher,

 

heute ist der letzte MMM vor der Sommerpause und dem Anlass entsprechend geht es darum, was aus der selbstgenähten Garderobe in den Urlaubskoffer kommt.

 

Dies möchte ich als Gelegenheit nutzen, um hier endlich mal wieder was zu zeigen. Durch den Japan Sew Along auf dem Tanoshii-Blog, der total viel Spass gemacht hat, habe ich mein anderes Frühjahrs-Projekt vollkommen vernachlässigt. Hüstel. Ich wollte doch schon längst viel weiter damit sein. Seufz. Vor allem weil diese Kleider á la rassige Italienerin ja super in den Urlaubskoffer passen würden. Aber Italien muss noch warten, denn erstmal geht es an die Ostsee :-)

 

Und dafür ist die folgende Klamotte, wenn die Temperaturen so bleiben (schwitz), ideal als Strandkleid! Genäht habe ich es im Januar, als ich plötzlich Sehnsucht nach dem Sommer bekam. Es war ein eiskalter trüber Wintertag, da ist so eine Anwandlung ja nicht verwunderlich.

 

Ich bin total begeistert von dem Schnitt 102 aus Burdastyle 5/2012. Er ist super einfach zu nähen, vor allem wenn man wie ich bei dieser Version alles auf das Wesentliche reduziert hat. Ich habe die Nahttaschen und den vorgesehenen Besatz am Halsausschnitt einfach weggelassen. Die Armausschnitte habe ich auch nicht gesäumt, sondern alle Ausschnitte nur im Abstand von ca. 1 cm mit einem Zierstich umrandet. Gibt dem Ganzen eine punkige Note passend zum Material. Das ist ein schöner weicher schwarz, grau, schlammfarben gestreifter Jersey, der im schlammfarbenen Bereich auch noch kleine Löcher hat. Die bewirken beim Gehen ein luftiges Gefühl auch an schwülen Tagen, wenn kein Lüftchen geht. Sehr angenehm. Ich habe dieses Kleid in den letzten Tagen ausführlich testen können und will es am liebsten gar nicht wieder ausziehen ;-)

 

© GriseldaK 2014
Modell 102 aus Burdastyle 5/2012 © GriseldaK 2014
© GriseldaK 2014
Jerseysommerkleid mit Gürtel aus dem gleichen Stoff © GriseldaK 2014

Mir gefällt gerade auch die Weite des Schnittes. Bei Hitze mag ich keine enganliegenden Sachen. Und wenn ich mal Lust auf Taille habe, binde ich mir den schmalen Rest aus dem gleichen Stoff um. Bei kühlerem Wind kann ich den Gürtel zum Schal umfunktionieren. Oder ich lasse ihn komplett weg. So habe ich drei Outfits in Einem. Grossartig, weil frau ja immer zu wenig Platz im Koffer hat, stimmt's? Und bügelfrei ist das Ganze auch noch. Perfekt und ab in den Koffer!

© GriseldaK 2014
Hier ist der Gürtel zum Schal umfunktioniert © GriseldaK 2014

Das zweite Teil, das ich auf jeden Fall mit in den Urlaub nehmen werde, ist das rote Kleid, was ich im Rahmen des Japan Sew Along genäht habe, von dem es im Herbst übrigens eine Fortsetzung geben wird. Das Kleid ist hier zu sehen und beschrieben. Das habe ich für die Abende vorgesehen mit passender Tasche.

© GriseldaK 2014
Abendurlaubsgarderobe: Modell 1, S. 4 aus "Kleider im japanischen Stil" von Sato Watanabe, Haupt Verlag kombiniert mit Grany Bag à la Rive Gauche aus dem Buch "Carry Me" von Yuka Koshizen, Edition Fisher © GriseldaK 2014

So, mehr brauche ich doch eigentlich nicht, oder? *Grins* Ein Badeanzug? Wer braucht denn sowas? :-)))

 

Und nun bin ich neugierig auf die anderen Urlaubsgarderoben beim letzten MeMadeMittwoch vor der MMM-Pause und wünsche uns allen herrliche Sommerferientage.

 

Und weil es meine für mich genähte Sommergarderobe ist, mache ich damit auch bei RUMS mit.

 

Liebe Grüße,

Griselda K

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    :: stoffbuero :: (Donnerstag, 10 Juli 2014 10:56)

    Liebe Griselda,

    das rote Kleid kenne ich ja bereits ;-), das gestreifte gefällt mir auch sehr gut - ein toller legerer Schnitt, der hoffentlich ausreichend Gelegenheiten bekommt, seinen Zweck zu erfüllen!

    Einen schönen Urlaub,
    und liebe Grüße
    Catrin

  • #2

    Astrid (Donnerstag, 10 Juli 2014 12:14)

    Vielen Dank für deinen Kommentar. Freu ich mich doch immer über jede Rückmeldung!
    Deine Kleider gefallen mir. Der Hit ist die Tasche. Du scheinst auch eine Vorliebe für passende Accessoires zu haben. Die Tasche gefällt mir ausgesprochen gut zum roten Kleid.
    Schönen Urlaub und herzliche Grüße
    Astrid